Alle Beiträge gekennzeichnet mit 'Edelmetalle & Rohstoffe'

Video: Update Rohstoffe

Eingestellt am Montag, 24. Juni 2013, 12:29 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen

Rohstoffe erfüllen im Portfolio gleich mehrere Aufgaben. Allerdings sollten private Anleger bei dieser Vermögensklasse einige Punkte beachten, denn nach wie vor gilt: Rohstoffinvestitionen sind wichtig, aber nicht trivial. Dieses Video bietet Ihnen in weniger als 15 Minuten einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten, um in Rohstoffe zu investieren. Gerne unterstützen..
Weiterlesen

Video: Update Gold – Königswasser oder Rauchbombe?

Eingestellt am Mittwoch, 24. April 2013, 9:04 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Die schnellen und starken Bewegungen bei den Edelmetallen haben ein großes Medienecho erzeugt. Ist es eine gute Gelegenheit um einzusteigen oder ist das Image als langfristiger Wertspeicher nachhaltig beschädigt? Der Beitrag erläutert Hintergründe zu dieser Entwicklung und beleuchtet die gegebenen Erklärungsversuche.   Nutzen Sie die Chance! Kontaktieren Sie unsere Experten..
Weiterlesen

„Beim Goldpreis fehlen die Treiber“

Eingestellt am Dienstag, 18. Dezember 2012, 21:40 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Nach dem Allzeithoch im September 2011 passiert beim Goldpreis 2012 nicht viel. Er stieg auf knapp 1.800 Dollar im März und Oktober, viel aber auch immer wieder unter die Marke von 1.600. Mittlerweile fehlen die Treiber, sagt Christoph Leichtweiß von Ypos Consulting …. Lesen Sie den vollständigen Artikel Veröffentlicht in DAS INVESTMENT.COM

„Bei Gold fehlt kurzfristig die Phantasie, daher sollten Investoren verkaufen“

Eingestellt am Montag, 17. Dezember 2012, 22:14 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Gold gehörte in den vergangenen Jahren zu den absoluten Lieblingen der Anleger. Kein Wunder, hat sich der Kurs des Edelmetalls in den letzten zehn Jahren doch vervielfacht. Seit September 2011, als der Goldpreis fast die 2000-Dollar-­Marke überschritten hätte, ist der Höhenflug allerdings erst einmal beendet und daran wird sich nach Überzeugung von Christoph..
Weiterlesen

Wie viel Gold habe ich eigentlich?

Eingestellt am Montag, 19. November 2012, 13:42 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Die Funktion von Gold als langfristiger Wertspeicher wurde mittlerweile erkannt und in vielen Büchern und Artikeln thematisiert. Während es sehr viele Argumente für die Investition in diese Vermögensklasse gibt, beschäftigt sich kaum jemand mit dem „wie viel“. Typicherweise wird der empfohlene Anteil von Gold sehr pauschal mit 10 bis 20..
Weiterlesen

„Für den Goldanteil im Depot sind alle Vermögensbestandteile wichtig“

Eingestellt am Mittwoch, 31. Oktober 2012, 21:46 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Die meisten Anleger lassen bei der Berechnung der Quote an Edelmetallen für ihr Depot wichtige Vermögensbestandteile außer Acht, meint Christoph Leichtweiß von Ypos Consulting. Die Folge sei, dass viele weniger Gold kaufen würden als sie eigentlich wollten. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel   Veröffentlicht in DAS INVESTMENT.COM

YPOS Markets KW 30/2012

Eingestellt am Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:23 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

In der heutigen Ausgabe geht es mal wieder um Spanien, das allgemeine Geschäftsklima in Europa und USA und die Abhängigkeit der Konjunktur Chinas von der Eurokrise. Außerdem erwartet Sie wie immer der Wochenrückblick und die aktualisierte Anlagestrategie.

Gold – make or break!

Eingestellt am Donnerstag, 3. Mai 2012, 22:17 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Grundsätzliche Motive für die Investition Das Spektrum reicht von Diversifikation über Wertaufbewahrungsmittel bis zu Spekulation. Letztendlich ist Gold die einzige Fluchtwährung, die nicht unter einer Aufwertung, die den eigenen Export schwächen würde, leidet. Besonders vor dem Hintergrund der weiteren Eskalation der Krise im Euroraum und der Überschuldung der westlichen (+Japan)..
Weiterlesen

Muss es immer Gold sein?

Eingestellt am Dienstag, 19. Juli 2011, 16:01 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Während an den Finanzmärkten derzeit ein europäisches Pleiteszenario das nächste jagt und in den USA das Tauziehen um die Anhebung der Verschuldungsobergrenze weitergeht, kostet die Feinunze Gold aktuell über 1.100 Euro – ein historischer Höchststand.

Notbremse Goldstandard

Eingestellt am Dienstag, 9. November 2010, 16:10 Uhr · Eingestellt in Markteinschätzung

Der Weltbankchefs Robert Zoellick fordert, Gold wieder als weltweite Ankerwährung zu etablieren – eine realistische Forderung?