Eingestellt am 19. Februar 2014 · Eingestellt in Markteinschätzung

„Chart des Tages: Aktueller Aktienmarkt weckt Erinnerungen an 1929!“

„Fünf Zeichen, dass ein Crash wie 1929 kurz bevor steht“

Das sind nur zwei Überschriften aus einer ganzen Flut von Schlagzeilen, die derzeit in Wirtschaftsblogs und -medien veröffentlicht werden. Ursache hierfür ist eine Grafik, die erstmals im vergangenen September auftauchte und eine augenscheinliche Parallelität zwischen der Entwicklung des heutigen Dow Jones und dem historischen Dow Jones kurz vor dem großen Börsencrash 1929 darstellt. Auch hier handelt es sich wieder einmal um ein gutes Beispiel für handwerklich nicht ganz einwandfreie Grafiken, die in der Kosequenz zu einer Verunsicherung der Anleger und zu übereilten Transaktionen führen. Dabei kann schlechtes Anlegerverhalten zu einer bis zu 50% geringeren Rendite führen, als sie der Vergleichsmarkt aufweist.

Ein nachvollziehbar strukturiertes Portfolio auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Funktionsweise des Aktienmarktes mit einem regelgebundenen Rebalancing des Portfolios bietet die strategische Vermögensverwaltung Faktor-Portfolio der YPOS Finanzplanung. Regelmäßige Informationen zur Strategie ermöglichen es dem Anleger, die Entwicklungen zu verstehen und die Strategie langfristig beizubehalten – und das auch dann, wenn mal wieder irgendwer einen vermeintlich revolutionären Chart gefunden hat.

Avatar

Über den Autor

Lisa Hassenzahl ist Geschäftsführerin der YPOS Finanzplanung GmbH und Gründerin des ersten Family Offices für Frauen, Her Family Office. Bereits seit 2015 ist sie Certified Financial Planner und bietet eine Beratung, die Fragen der Kapitalanlage und der Vermögensstrukturierung mit rechtlichen sowie steuerlichen Aspekten verknüpft.