Eingestellt am 6. Januar 2017 · Eingestellt in Kurznachrichten

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ein Inflationsziel (knapp 2 Prozent) für den gemeinsamen Währungsraum. Allerdings ist die Situation in den Ländern sehr unterschiedlich.

Während die Wirtschaft in Deutschland „brummt“ hat Italien mit strukturellen Problemen zu kämpfen.

Hierzulande ist die Inflation mit 1,7 Prozent fast am Ziel angekommen, während die italienische Inflation nur bei 0,5 Prozent liegt.

Dementsprechend könnten deutsche Sparer perspektivisch unter einem überschießen der Inflation leiden, da die EZB Rücksicht auf die schwächeren Länder nehmen muss.

Für den Schutz der eigenen Kaufkraft ist jeder selbstverantwortlich. In einem acht minütigen Video erfahren Sie die wichtigsten Fakten.

Inflationsvergleich Italien - Deutschland

Harmonisierte Verbraucherpreise

Zum Video

Yannick S.

Über den Autor

Yannick Schneller hat 2017 ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg im Bereich BWL Finanzdienstleistungen absolviert und ist seitdem als Berater tätig. Zusätzlich absolviert er aktuell seinen Master mit Schwerpunkt "Finance" an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht.