Eingestellt am 2. Juni 2016 · Eingestellt in Alle Publikationen

Warum sollte ich meine finanzielle Risikobereitschaft kennen?

Ein Depot, das nicht zu Ihrer finanziellen Risikobereitschaft passt, bedeutet in turbulenten Marktphasen großen emotionalen Stress, da die Schwankungen zu groß sind und man sich unwohl fühlt. Umgekehrt kann ein zu defensiv gestaltetes Depot gleichermaßen zu einer Unzufriedenheit führen.

Dieser emotionale Stress führt zu schlechten Entscheidungen und unüberlegten Handlungen wie überstürtzte Käufe und Verkäufe – kurz: zu einem schlechten Anlegerverhalten. Das kostet 2 bis 3% der Depotentwicklung pro Jahr – Bei einem 100.000 Euro Depot sind das 2.000 bis 3.000 Euro!

Wie kann ich meine finanzielle Risikobereitschaft ermitteln?

Grafik 1 FM

Fordern Sie per Email an info@ypos-fp.de die Zugangsdaten zum Onlinefragebogen an. Sie beantworten anschließend einen 25 Fragen umfassenden Onlinetest. Es werden keine persönlichen Daten abgefragt.

Sie erhalten eine objektive Einschätzung Ihrer finanziellen Risikobereitschaft.

Grafik 3 FM

Warum ist die finanzielle Risikobereitschaft gut als Stellgröße für eine Anlagestrategie geeignet?

Die Risikobereitschaft ist eine über das gesamte Leben hinweg sehr konstante Größe und beeinflusst maßgeblich viele unserer Entscheidungen.

Trotz schwankender Aktienmärkte (hier MSCI World Index) bleibt die Risikobereitschaft nahezu konstant. Stand: 14.08.2012

In einem zweiten Schritt werden die Ergebnisse telefonisch besprochen.

Es geht darum, Muster zu erkennen und Widersprüche zu besprechen. Insbesondere Widersprüche sind interessant, da diese in turbulenten Marktphasen zu einem schlechten Anlegerverhalten führen können. Das Ziel besteht darin, sich Widersprüche bewusst zu machen und in die künftigen Anlageentscheidungen einzubeziehen.

Das Bewusstsein über mögliche Widersprüche und die Kenntnis der eigenen Risikobereitschaft führen zu einem verbesserten Anlegerverhalten.

Sie senden uns Ihren Depotauszug. Wir analysieren Ihr Depot und gleichen es anschließend mit den Ergebnissen zur finanziellen Risikobereitschaft ab.

Grafik 2 FM

Abweichungen zwischen Ihrem Depot und Ihrer finanziellen Risikobereitschaft werden gemeinsam besprochen. Hierbei kann es durchaus Gründe geben, warum das Depot nicht der eigenen Risikobereitschaft entspricht. In diesem Fall geht es darum, Erwartungen abzuklären und – im Optimalfall schriftlich – festzuhalten, warum beispielsweise mehr Risiko eingegangen wird. Ein Grund kann beispielsweise darin liegen, dass eine höhere Rendite benötigt wird, um die eigenen finanziellen Ziele zu erreichen. Dieses Vorgehen ist durchaus sinnvoll, sofern es eine bewusste Entscheidung ist.

Herleitung einer Anlagestrategie, die zu Ihrer Risikobereitschaft und zu Ihren Wünschen passt.

Gemeinsame Abstimmung der Anlagestrategie.

Umsetzung der Anlagestrategie.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin: Lisa Hassenzahl

Lisa Hassenzahl, Certified Financial Planner

Telefon: 06151 159 4021

Email: lisa.hassenzahl@ypos-fp.de

Rückrufwunsch hinterlassen

Avatar

Über den Autor

Lisa Hassenzahl ist Geschäftsführerin der YPOS Finanzplanung GmbH und Gründerin des ersten Family Offices für Frauen, Her Family Office. Bereits seit 2015 ist sie Certified Financial Planner und bietet eine Beratung, die Fragen der Kapitalanlage und der Vermögensstrukturierung mit rechtlichen sowie steuerlichen Aspekten verknüpft.