Eingestellt am 1. Juni 2021 · Eingestellt in Alle Publikationen, Allgemein

Das Thema Nießbrauch ist vielen Menschen im Zusammenhang mit der Schenkung von Immobilien bekannt. Hier ist es ein beliebtes Instrument, um Vermögen steueroptimiert zu verschenken und gleichzeitig weiterhin von den Erträgen der Immobilie zu profitieren.

Das Gestaltungsinstrument Nießbrauch kann jedoch nicht nur bei Immobilien, sondern auch bei der Schenkung von Wertpapierdepots genutzt werden.

Erst die Finanzplanung, dann die Steueroptimierung

Bei richtiger Gestaltung bieten sich viele Vorteile. Für eine erfolgreiche Umsetzung sollten die folgende Schritte in dieser Reihenfolge berücksichtigt werden:

  1. Erstellung einer Finanz- und Liquiditätsplanung für die schenkungswillige Generation. Nur auf dieser Basis kann definiert werden, wie viel Vermögen überhaupt verschenkt werden kann und welche wirtschaftlichen Erfordernisse im Schenkungsvertrag durch Klauseln und Rechte zu Gunsten des Schenkers zu berücksichtigen sind. In der Planung sind unbedingt auch mögliche Änderungen, wie beispielsweise die finanziellen Konsequenzen einer neu eingeführten Vermögensteuer, zu berücksichtigen.
  2. Auf Basis der Erfordernisse der schenkenden Generation ist der Entwurf für einen Schenkungsvertrag durch einen spezialisierten Rechtsanwalt mit vertieften steuerlichen Kenntnissen und praktischen Erfahrungen in diesem konkreten Thema zu erstellen.
  3. Finanzplanung und Vertragsentwurf werden mit dem Steuerberater, der die persönlichen Rahmenumstände kennt, plausibilisiert.
  4. Die Auswahl der Bank und die Herleitung der Anlagestrategie erfordern aufgrund der aus dem Nießbrauch resultierenden Anforderungen deutlich mehr Sorgfalt.

Diese Darstellung ist komprimiert und soll deutlich machen, wie wichtig die vernetzte Betrachtung von individueller Finanzplanung, rechtlicher Ausgestaltung und steuerlicher Analyse ist. Zudem sind vielfältige Wechselwirkungen zu berücksichtigen.

Gerne koordinieren wir das gesamte Projekt für Sie. Zudem übernehmen wir nach der Schenkung die laufende Steuerung der Anlagestrategie und deren Einbettung in die Gesamtvermögensstruktur.

Vorteilsrechner für den ersten Eindruck

Ob es sich aus der isolierten steuerlichen Perspektive lohnen könnte, dieses Thema weiter zu verfolgen können Sie anhand dieses Rechners ausprobieren.


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von niessbrauch.berechnen.v-check.de zu laden.

Inhalt laden

Selbstverständlich gibt es neben dem Nießbrauch am Wertpapierdepot noch weitere Gestaltungsoptionen. Diese zeigen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch auf.

Gerne erläutere ich Ihnen unsere Dienstleistungen

Ihr Ansprechpartner: Marco Metzger

Telefon: 06151 8507650

Email: marco.metzger@ypos-fp.de

Kontaktaufnahme

Themeneinführung im Video

Einen kompakte Einführung in dieses Thema erhalten Sie in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und hat seinen Schwerpunkt in der strategischen Vermögensstrukturierung. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.