Alle Beiträge gekennzeichnet mit 'YPOS Markets'

Italienische Krise, teure deutsche Immobilien – Denkanstöße für Anleger

Eingestellt am Freitag, 26. Oktober 2018, 13:25 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Die Verunsicherung ist zurück. Diesmal geht es um Italien. Die steigenden Zinsen für italienische Staatsanleihen zeigen die Skepsis der Kapitalmarktteilnehmer, die sich auf das Banken- und Finanzsystem übertragen. Die Griechenlandkrise, die im Jahr 2010 begonnen hat, ist den meisten von uns noch in sehr guter Erinnerung. Fallende Aktienkurse, Angst um..
Weiterlesen

Der Markt ist in Bewegung – Das sollten Sie tun

Eingestellt am Freitag, 16. Februar 2018, 16:14 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Innerhalb weniger Handelstage sind alle relevanten Vermögensklassen gemeinsam gefallen. Die angenommene Ursache liegt darin, dass die US-Notenbank die Zinsen deutlicher anheben könnte, als es die Marktteilnehmer bisher angenommen hatten. Die fundamentale Erklärungskette lautet: Überraschend starke Inflation führt zu stärker steigenden Zinsen und höhere Zinsen führen zu Bewertungsabschlägen aller Vermögensklassen. Entwicklung der wichtigsten..
Weiterlesen

EZB bereitet Ausstieg aus Politik des billigen Geldes vor

Eingestellt am Freitag, 12. Januar 2018, 16:21 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen

Die lockere Geldpolitik der letzten Jahre nähert sich mit großen Schritten ihrem Höhepunkt, wobei die potentiellen Folgen für Anleger nicht größer sein könnten. Von diesem Peak, der im Verlauf des ersten Halbjahres 2018 erreicht werden sollte, wird die von den Notenbanken geschaffene Liquidität in den Märkten langsam wieder abnehmen. Wie..
Weiterlesen

Steigende Unsicherheit in Spanien – Was sollten Anleger tun?

Eingestellt am Freitag, 6. Oktober 2017, 16:44 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Allgemein, Markteinschätzung

Der Disput zwischen Katalonien und der spanischen Zentralregierung kühlt nicht ab, sondern heizt sich weiter auf. Der eine oder andere Anleger hat sofort das nächste „BREXIT“ Event und dessen mögliche Folgen vor Augen. Aktuell gehen die Kapitalmärkte noch relativ entspannt mit der Situation um… Risikoaufschläge auf niedrigem Niveau Die deutsche..
Weiterlesen

Zinswahn im Euro, Allzeithoch bei US-Aktien

Eingestellt am Mittwoch, 13. September 2017, 22:14 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Österreich hat Schulden zu einem Zins von 2,1 Prozent für eine Laufzeit von 100 Jahren aufgenommen. Auch der Vergleich von Schuldnern schwächerer Bonität aus dem Euroraum und dem sicheren Hafen US-Staatsanleihen offenbart den brutalen Anlagenotstand. Selbst die erwartete Dividendenrendite im europäischen Aktienmarkt liegt aktuell über der Verzinsung von Anleihen mit..
Weiterlesen

Warum die Risiken im aktuellen Markt deutlich ansteigen

Eingestellt am Freitag, 1. September 2017, 12:45 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Das aktuelle Börsenumfeld zeichnet sich durch seine historisch niedrigen Kursschwankungen aus. Sowohl am Aktien- als auch am Anleihemarkt ist die Volatilität weltweit extrem niedrig. Zieht man die Historie als Ratgeber heran, folgen auf solch ruhige Phasen oftmals Perioden mit hohen Ausschlägen. In einigen Anlageklassen, besonders bei denen die als Zinsersatz betrachtet..
Weiterlesen

Protokoll der EZB signalisiert Wendepunkt für Geldpolitik   

Eingestellt am Montag, 10. Juli 2017, 10:44 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Nach der Veröffentlichung des EZB-Protokolls der Juni-Sitzung, klettert die Rendite für deutsche Staatsanleihen auf ein 18-Wochen Hoch. Die steigenden Zinsen in der Eurozone sorgten auch für einen kräftigen Anstieg des Euro. Aus dem Protokoll geht hervor, dass die EZB bereits darüber diskutiert, wie man die Märkte auf das Ende des..
Weiterlesen

Stimmung am Kapitalmarkt trübt sich ein – Erste Warnsignale für Aktien?

Eingestellt am Freitag, 16. Juni 2017, 15:21 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Das Umfeld für risikoreiche Kapitalanlagen war in den letzten Monaten sehr gut. Eine Steigerung dieser positiven Dynamik ist unseres Erachtens nach nur schwer vorstellbar. Insofern wird es spätestens jetzt einmal Zeit, sich mit dem Thema Risiko im eigenen Portfolio auseinander zu setzen. Denn durch die teilweise großen Kursentwicklungen sind viele..
Weiterlesen

Kapriolen im Weißen Haus und Währungseffekte als Renditekiller

Eingestellt am Mittwoch, 24. Mai 2017, 13:11 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

In dieser Woche mussten sich Anleger zum ersten Mal seit vielen Wochen mit größeren Schwankungen an den Aktienmärkten auseinandersetzten. So kam es am vergangenen Mittwoch zu Kursverlusten, doch hierbei handelt es sich normale Schwankungen, die an der Börse dazu gehören. Auch wenn diese Bewegungen in den Medien häufig dazu genutzt werden, große..
Weiterlesen

Aktien auf Allzeithoch – Warum auch nicht?

Eingestellt am Freitag, 5. Mai 2017, 10:08 Uhr · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Der deutsche Leitindex DAX30 hat am Donnerstag ein neues Allzeithoch erreicht. Gute Konjunkturdaten für die Eurozone und sehr niedrige Zinsen sind eine durchaus schlüssige Begründung für diese Entwicklung. Was sollten Anleger mit Blick auf den Aktienmarkt jetzt tun? Im Schatten der Aktienmärkte gibt es wichtige Entwicklungen bei den Währungen. Auch..
Weiterlesen