Eingestellt am 20. November 2015 · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Völlige Sicherheit ist eine Illusion

Die schrecklichen Anschläge in Paris und die Absage des zum Zeichen der Kontrollfähigkeit der Sicherheitslage durch staatliche Organe hochstilisierten Freundschaftsspiels zwischen Deutschland und den Niederlanden machen jedem von uns deutlich: Vollständige Sicherheit ist eine Illusion. Während die Kapitalmärkte kaum auf die menschenverachtenden Vorgänge reagiert haben, sind die langfristigen Folgen der offensichtlichen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen kaum absehbar. Nicht einmal die klare Abgrenzung zwischen Symptomen und Ursachen scheint möglich.

Bezogen auf finanzielle Entscheidungen gibt es aus unserer Sicht nur eine Antwort: Finanzielle Bildung und Professionalisierung der Anlageentscheidungen.

Wie kann ich richtige finanzielle Entscheidungen treffen?

Zuerst einmal müssen wir uns alle offen eingestehen, dass wir die Zukunft nicht kennen. Die Vergangenheit kann ein Indikator sein, aber mehr auch nicht. Deutlich wird dies am Beispiel der Rendite von kurz laufenden deutschen Staatsanleihen. Vor einigen Jahren gab es dort noch jährlichen Renditen von 4 Prozent. Heute liegt die Rendite bei -0,4 Prozent. Zum einen ist also das Komma um eine Stelle nach rechts gerückt, aber auch das Vorzeichen hat gewandelt. In einem auf positiven Nominalzinsen aufgebauten Geld- und Finanzsystem wird dies Folgen haben. Im Gegensatz zu den prominenten Börsenkrisen sind die Auswirkungen allerdings nicht auf die Börsianer begrenzt, sondern berühren jeden Bereich des Finanzbereichs. Ob kurzfristige Geldanlage, langfristige Altersvorsorge oder Finanzierbarkeit von zu Hochzinsphasen ausgesprochenen Garantien: Alles und jeder ist betroffen.

Zweijährige Bundesanleihe

Aufgrund der sehr hohen Vermögen und den korrespondieren Schulden scheint die Lösung in einem Schuldenschnitt oder einer Entwertung durch Inflation zu liegen. Ersteres ist in einem komplexen und vernetzten Finanzsystem schwierig und letzteres bedingt eine Entwicklung, die sich aktuell nicht einstellen möchte. Fundamental und langfristig betrachtet kommt man daher schnell zu der Erkenntnis, dass der echte Sachwert der papierhaften Forderung überlegen ist. Auch wenn dies durchaus nach gesundem Menschenverstand klingt, so ist es doch eine Meinung. Diese kann richtig oder falsch sein und die Wertung hängt zudem noch vom jeweiligen Betrachtungszeitpunkt ab. Daher benötigen wir einen neutralen Ausgangspunkt für unsere Denkprozesse.

Wo ist der neutrale Ausgangspunkt für richtige Anlageentscheidungen?

Auf der ersten Entscheidungsebene würde das vorhandene Kapital gleichmäßig auf die beiden vorhandenen Alternativen verteilt. Geldwerte und Sachwerte erhalten also jeweils 50 Prozent. Im nächsten Schritt wird innerhalb der jeweiligen Gruppe eine breite Risikostreuung vorgenommen. Dies ist zwingend erforderlich, da Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Edelmetalle alle in die Gruppe der Sachwerte gehören, aber unterschiedliche Charakteristika aufweisen. Bei den Geldwerten ist zwischen unterschiedlichen Schuldnern, Währungen und Bonitäten zu differenzieren. Im letzten Schritt geht es darum zu entscheiden, ob man auf steigende Vermögenspreise setzen möchte (wir nennen das segeln) oder Strategien verwendet die auch in wechselhaften Börsenphasen Erträge generieren können (das nennen wir rudern). Für beide Ansätze gibt es gute Gründe und jeweils günstigere Marktphasen. Da wir nicht genau wissen in welcher Marktphase wir uns aktuell befinden ist die Marschroute erneut: Wir verteilen 50:50.

YPOS Anlageberatung

Der hier nur kurz skizzierte Ansatz stellt die neutrale Positionierung dar. Eine Abweichung stellt (bewußt oder unbewußt) eine Meinungsäußerung dar. Aufgrund der großen finanziellen Herausforderungen und der nicht Abschätzbarkeit von Extremereignissen möchten wir Sie dazu motivieren Ihr Vermögen und Ihre Anlagestrategie nach diesem Ansatz zu betrachten.

Persönlich stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um die Betrachtung Ihres Vermögens zu professionalisieren. In Kombination mit der bewährten YPOS Vermögensstrukturanalyse und einem wissenschaftlichen Weg zur Ermittlung der finanziellen Risikobereitschaft bieten wir Ihnen die Anleitung und die Werkzeuge um heute handwerklich richtige Finanzentscheidungen treffen zu können.
Gerne stehen wir Ihnen in einem kostenfreien und unverbindlichen Gespräch zur Besprechung Ihrer finanziellen Fragestellungen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin: Lisa Hassenzahl

Ihre Ansprechpartnerin: Lisa Hassenzahl, Certified Financial Planer

Beratung anfordern

 

 

 

YPOS Kapitalmarkt-Dialog am 07.12.2015

Wie gewohnt erhalten Sie einen kompakten und verständlichen Überblick zu den internationalen Kapitalmärkten. Neben der Betrachtung der aktuellen Lage wird der Schwerpunkt diesmal auf dem Thema Risikostreuung liegen.

Inhalte des kommenden Webinars:

  • Konjunktur: Harte Fakten und unsere Interpretationen zur globalen Wirtschaft
  • Finanzmärkte: Bewertungen und Ausblick zu Aktien & Co.
  • Depot: Herausforderung Risikostreuung im Niedrigzinsumfeld – Ein konkreter Lösungsansatz

Melden Sie sich jetzt direkt an. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt:

Zur Anmeldung

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.

 

 

 

 

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und Portfoliomanager. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.