Titel_Markets
Eingestellt am 9. April 2015 · Eingestellt in Markteinschätzung

Liebe Leserinnen und Leser,

profitieren Sie von unserem nachträglichen Ostergeschenk:  Starten Sie jetzt mit der passenden Antwort auf die aktuellen Herausforderungen für Anleger. Investieren Sie auf wissenschaftlicher Basis in die globalen Aktienmärkte und vermeiden Sie die gleichzeitig die häufigsten Anlegerfehler.

Nähere Informationen zur Strategie erhalten Sie am Ende dieser Ausgabe.

Niedrige Zinsen? Alles auf den Prüfstand!

Das aktuelle Zinsniveau befindet sich, auch in der sehr langfristigen Betrachtung, auf einem extrem niedrigen Niveau. Über die Frage nach dem „normalen“ oder „angemessenen“ Zinsniveau lässt sich daher trefflich streiten.  Wie so häufig kommt es auf den betrachteten Zeitraum und die jeweilige Perspektive an. Eindeutig ist, dass die sehr hohen Zinsen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eher ungewöhnlich waren. Die folgende Grafik des Vermögensverwalters Pimco zeigt dies in einer sehr langfristigen Darstellung für den britischen Markt.

Zinsen England

Unabhängig von den Gründen für die historischen Entwicklungen und den verschiedenen Meinungen zur zukünftigen Zinslandschaft lassen sich jedoch einige absehbare Folgen für Anleger ableiten. Zum einen haben die Anleihen in den letzten 35 Jahren von einem historisch beispiellosen Rückenwind profitiert. Nicht nur die Richtung der Zinsentwicklung (nach unten) war positiv für Anleihen, sondern auch die absolute Höhe, von der die Zinsen fallen konnten war extrem. Für viele Länder und Währungsräume ist diese Konstellation wohl als historisch einmalige einzuordnen. In der Konsequenz wurden die Besitzer von Anleihen in den letzten Jahrzehnten ungewöhnlich stark verwöhnt. Es waren jedoch nicht nur die Investoren am Kapitalmarkt, die von diesen Entwicklungen profitierten. Auch jeder Sparer und Lebensversicherungskunde profitierte mittelbar davon, da seine Institute diese Gewinne, natürlich abzüglich Marge und Kosten, an ihn weitergaben.

Diese schöne Situation ist nun in einer neuen (einer anderen) Realität angekommen. Reformen bei Lebensversicherungen, die Kündigung hoher Sparverträge durch Kreditinstitute, Anpassungen in der Finanzierungsstruktur von freiberuflichen Versorgungswerken und die anstehende Neubewertung ganzer Geschäftsmodelle sind Zeugen dieser Entwicklung. Wie es weitergeht vermögen viele Experten gut zu begründen, aber keiner weiß es wirklich. Die vergangenen drei Jahrzehnte können sicher nicht die Richtschnur für die Zukunft sein.

Aus unserer Perspektive gibt es nur eine Konsequenz: Die gesamte finanzielle Situation muss vorurteilsfrei auf den Prüfstand. Dies wird für viele Menschen eine Herausforderung sein, da das finanzielle Gedächtnis und die Meinungen durch die eigenen Erfahrungen oder die Erzählungen der Eltern geprägt sind. Zudem stellt die Informations- und Meinungsvielfalt im Internet und den zahlreichen medialen Quellen vielfach eher einen Fluch als eine wirklich Hilfe in Bezug auf die Erlangung von persönlicher finanzieller Handlungskompetenz dar. Daher sind Fakten und sauberes Handwerk in der Vermögensstrukturierung die passenden Antworten auf dieses herausfordernde Umfeld. Gerne stehen wir Ihnen für eine erste kostenfreie Diskussion Ihrer finanziellen Situation zur Verfügung. Ein erster Schritt ist die Auseinandersetzung mit der eigenen finanziellen Risikobereitschaft. Die Zugangsdaten zu einem wissenschaftlichen fundierten und in der langjährigen Praxis erprobten Fragebogen können Sie kostenfrei und unverbindlich mit dem Betreff „Risikoprofiling“ anfordern.

Risikoprofil anfordern

Produzentenpreise, Kreditvergabe und Inflationserwartungen

Während sehr viel über die möglichen Risiken einer Deflation diskutiert wird, werfen wir einen Blick auf die Produzentenpreise ausgewählter Länder. Es scheint, dass diese einen Boden gefunden haben.

 

Produzentenpreise

Auch die Kreditvergabe von Banken an den privaten Sektor scheint sich besser zu entwickeln. Sofern man die Entwicklung als einen Indikator für wirtschaftliche Aktivität werten möchte, dann kann dies (vor dem Hintergrund der bestehenden strukturellen Probleme) positiv gesehen werden.

Kreditvergabe-4-2015

Die am Markt gehandelten Inflationserwartungen sind angestiegen. Besonders in der Eurozone wird diese Entwicklung deutlich. Ob und inwieweit dies durch die Interventionen der Europäischen Zentralbank (EZB) ausgelöst wurde oder ob der Grund in den sich verbessernden Fundamentaldaten liegt, wird die Zukunft weisen. Es wäre wohl durchaus nicht überraschend, wenn wir in fünf Jahren auf das Jahr 2015 zurückblicken und dann Folgendes feststellen:

Als die EZB im ersten Quartal 2105 mit ihrem Kaufprogramm für Anleihen begann, hatte die wirtschaftliche Aktivität in der Eurozone bereits ihren Tiefpunkt verlassen und es ist fraglich, was es überhaupt gebracht hat.

Inflationserwartungen-4-2015

Wichtige Fragen für Anleger

Es spielt keine Rolle, warum die Inflation steigt oder sich das Wirtschaftswachstum verändert. Über mögliche Gründe kann im Vorfeld diskutiert und philosophiert werden. Für den Anleger sind allerdings diese Fragen viel wichtiger:

  • Wie wirkt sich eine steigende Inflationsrate auf meine Vermögensstruktur aus?
  • Wo werde ich verlieren und wo profitieren?
  • Was kann ich heute tun, um darauf angemessen zu reagieren?
  • Wann und wie setze ich diese Maßnahmen um?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantwortung dieser Fragen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Anlagestrategie. Ein erstes Telefonat oder Gespräch ist natürlich kostenfrei, der Erkenntnisgewinn für Sie aber sicherlich nicht umsonst.

Beratung anfordern

Um die häufigsten Anlegerfehler zu vermeiden, bietet sich insbesondere eine wissenschaftlich fundierte und disziplinierte Anlagestrategie an, die mittels einer strategischen Vermögensverwaltung umgesetzt wird.

Ihr nachträgliches Ostergeschenk: Strategische Vermögensverwaltung

Um die häufigsten Anlegerfehler zu vermeiden bietet sich eine wissenschaftlich fundierte und disziplinierte Anlagestrategie an, die mittels einer strategischen Vermögensverwaltung umgesetzt wird.

Osterspecial: Reduzierte Einstiegsgebühr bis zum 30. April 2015! Sie sparen bis zu 67%!

Wertentwicklung des Strategiedepots Faktor Portfolio seit Auflage*

perfXfaktor

*Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. Die vorliegenden Informationen dienen ausschließlich Lernzwecken und sollten nicht als Anlageberatung oder Aufforderung zum Erwerb oder Verkauf eines Wertpapiers betrachtet werden.
Weitere Informationen

YPOS Kapitalmarkt-Dialog am 13.04.2015

Konjunkturdaten, volkswirtschaftliches Umfeld, Anlageklassen und Portfoliokonstruktion. Der YPOS Kapitalmarkt-Dialog bietet Ihnen monatlich einen Überblick zu den wichtigsten Trends und Hintergründen an den internationalen Kapitalmärkten. Ersparen Sie sich viel Zeit und Lektüre von Wirtschaftsnachrichten und nutzen Sie unsere gesammelten Informationen. Am Ende des Webinars besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.

Die nächste Onlinekonferenz findet am 13.04.2015 statt. Melden Sie sich jetzt direkt an:

Zur Anmeldung

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und Portfoliomanager. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.