Eingestellt am 18. August 2015 · Eingestellt in Alle Publikationen, Inflationscheck

Im Juli 2015 erhöhten sich die Verbraucherpreise in Deutschland im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,2 Prozent. Die um Energie, Nahrungsmittel, Alkohol und Tabak bereinigte Kerninflationsrate wird für die Eurozone mit 1,0 Prozent angegeben. Auf globaler Ebene lassen schwache Rohstoffpreise, stagnierende US-Arbeitskosten und chinesische Deviseninterventionen wenig Potential für deutlich steigende Preise. Dementsprechend gibt es wenig Druck auf die Geldpolitik und steigende Zinsen sind ebenfalls nicht zu erwarten.

YPOS Inflationscheck August 2015

Nullzins und fehlende Inflation erzeugen Probleme

Die nachlassende Dynamik in der chinesischen Wirtschaft und die Interventionen zur Schwächung des Yuan exportieren ein disinflationäres Preisniveau von Asien in die westliche Welt.  Die am Markt gehandelten Inflationserwartungen und Anleihepreise scheinen diese Erwartung zu reflektieren. In der Konsequenz bleiben die Zinsen niedrig und der Anlagenotstand hoch. Eine Entschuldung, wie sie das Konzept der finanziellen Repression beschreibt, kann so nicht funktionieren. Der, im Vergleich zu einer Schulden- und damit Vermögensneustrukturierung, sanftere Weg der Entschuldung mittels Inflation ist auf absehbare Zeit nicht wahrscheinlich. Gleichzeitig erzeugt das anhaltend niedrige Zinsniveau eine Vielzahl von konkreten Problemen. Neben den generellen Auswirkungen auf die Depotanlage und Ruhestandsplanung sind auch vielfach verdrängte Bereiche wie bspw. die betriebliche Altersversorgung und Pensionszusagen betroffen. Der mögliche Steuervorteil kann durch die hohen Kosten der notwendigen Garantien übertroffen werden, so dass eine tiefere wirtschaftliche Betrachtung erforderlich ist.

Herdenverhalten bereitet Sorgen

Zusätzlich zu den sehr niedrigen Renditen stimmt das Herdenverhalten der Anleger an den Kreditmärkten bedenklich. Der linke Teil der Grafik zeigt die sehr einheitlich ausgerichtete Positionierung der Anleger.  Der rechte Teil der Grafik bestätigt die Aussage (blau) und zeigt zusätzlich die Interventionen der Notenbanken (rot).

Herdenverhalten Rentenmärkte

Eine Analyse des Depots über alle Instrumente (Anleihen, Rentenfonds, Mischfonds) ist auf jeden Fall sinnvoll. Ein Abgleich mit der eigenen Finanzplanung unter der Fragestellung „Wann werden welche Erträge und Rückzahlungen aus dem Depot benötigt?“ ist dringend anzuraten. Da die Rentenmärkte in der jüngeren Vergangenheit eher von Liquidität verwöhnt waren, ist das Risiko einer geringeren Liquidität nicht in historischen Charts und rückspiegel-basierten Risikomodellen zu finden. Dies ist übrigens ein Sachverhalt, der für die meisten Krisenauslöser galt.

Sprechen Sie mit uns

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.

 

Über den Autor

Herr Leichtweiß ist Finanzplaner und Portfoliomanager. Seine Beiträge finden Sie regelmäßig auf unserer Seite.