Eingestellt am 9. März 2018 · Eingestellt in Alle Publikationen, Markteinschätzung

Trump beschließt Strafzölle für Importe

Die Verunsicherung an den Kapitalmärkten ist heute so hoch wie lange nicht mehr. In der vergangenen Nacht hat die Trump-Regierung Strafzölle von 25% auf Stahlimporte und 10% auf Aluminiumimporte in die USA beschlossen. Gleichzeitig ziehen sich die globalen Notenbanken aus der Politik des billigen Geldes zurück.

Cool bleiben

Was können Anleger aus einer solchen Phase lernen und wie groß sind die Auswirkungen? Selbst wenn Märkte schnell und heftig unter Verkaufsdruck geraten, wie dieses Jahr im Verlauf des Februars, die wichtigste Devise muss lauten: Keine Panik aufkommen lassen!

Die Investorenlegenden Warren Buffett und Ray Dalio (Ray Dalio ist Gründer des US-amerikanischen Hedgefondsunternehmens Bridgewater Associates mit Sitz in Westport) sind sich einig: „In volatilen Zeiten muss man ruhig bleiben und auf die langfristigen Basics fokussieren“.

Es lohnt sich, bei diesen beiden erfahren und erfolgreichen Investoren einige Grundregeln für die eigene Anlagestrategie abzuschauen.

Während heftiger Marktturbulenzen im Jahr 2016 äußerte sich Warren Buffett in einem Interview mit CNCB wie folgt: „Beobachten Sie die Märkte nicht zu genau. Wenn man sich während fallender Kurse nur die Frage stellt, wie man seine Aktien wieder am besten verkaufen kann, dann wird man keine guten Ergebnisse mit seinen Anlagen erzielen“.

Buffett legt großen Wert auf langfristige Investitionen. Aktien guter Unternehmen sollten über einen langen Zeithorizont von 10, 20, oder 30 Jahren gehalten werden.

Dalio stimmt Buffett zu und ergänzt: „Wenn Märkte zu fallen beginnen, sollte man sich nicht vom Herdentrieb anstecken lassen. Sich von den eigenen Ängsten steuern zu lassen ist keine gute Anlagestrategie. Um erfolgreich zu sein, sollte man genau das Gegenteil tun. Wenn Märte stark fallen, sollte man antizyklisch investieren“.

Fazit

Die wichtigsten Regeln, die Anleger von den beiden Investorenlegenden lernen können:

1.    Nie in Panik verfallen

2.    Emotionen sind schlechte Berater bei Anlageentscheidungen

3.    Langfristig investieren und nie durch kurzfristige Turbulenzen verunsichern lassen

4.    Antizyklisch investieren.

Tücken der Umsetzung

Auch wenn die Ratschläge sehr einfach erscheinen, ist die Umsetzung voller Tücken. Emotionen bei Anlageentscheidungen außen vor zu lassen und auch in schwierigen Marktphasen der ursprünglichen Strategie treu zu bleiben, fällt bisweilen sogar Profis schwer. In diesem Zusammenhang kann die Wahl der Anlageinstrumente tatsächlich ein zusätzlicher Einflussfaktor sein: Wie Studien zeigen, tendieren Anleger mit ETF-Portfolios dazu, schneller von der Anlagestrategie abzuweichen als Anleger in aktiven Fonds, was insbesondere der schnellen und kostengünstigen Handelbarkeit geschuldet ist.

Unabhängig von den Anlageinstrumenten ist es wichtig, eine Anlagestrategie zu verfolgen, die in ihrer Herleitung und Umsetzung nachvollziehbar und transparent ist. Im Optimalfall erfolgt eine Verknüpfung mit einem (mehr oder weniger) konkreten Ziel. Das hilft, die Emotionen auch in schwierigen Phasen besser kontrollieren zu können, denn bei einem langfristigen Ziel relativieren sich vorübergehende Marktschwankungen recht schnell, wenn es um die Gesamtzielerrechung in einigen Jahren geht.

Für die Herleitung der Anlagestrategie sind in einem ersten Schritt relativ wenige Faktoren relevant: Die Ausganslage bilden das Anlageziel, die eigene Risikobereitschaft und die bestehende Vermögensstruktur – und diese besteht aus weit mehr als dem Depot und der vermieteten Wohnung! Hieraus lässt sich eine sehr nachvollziehbare und transparente Anlagestrategie ableiten.

Checkliste für Anleger:

  1. Kenne ich meine Risikobereitschaft?
  2. Passt meine aktuelle Vermögensstruktur zu meiner Risikobereitschaft und meinen Zielen?
  3. Kenne ich die versteckten Risiken meiner Vermögensstruktur?
  4. Kenne ich die Auswirkungen möglicher Krisenszenarien auf meine Vermögensstruktur?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Herleitung und Umsetzung Ihrer persönlichen Anlagestrategie. Denn diese ist die Grundlage für erfolgreiche Anlagen am Kapitalmarkt. Vereinbaren Sie ein kostenloses Informationsgespräch mit unseren Beratern

Sprechen Sie mit uns

Ihr Ansprechpartner: Marco Metzger

Telefon: 06151 850750

Email: marco.metzger@ypos-fp.de

Kontaktaufnahme 

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.

Über den Autor

Herr Mesch ist seit Januar 2012 für den Bereich Kapitalmarktanalyse und Portfoliomanagement verantwortlich. Außerdem ist er Mitglied des Anlageausschusses. Vorige Stationen umfassten unter anderem: DWS Investments, Franklin Templeton, DEKA Bank so wie Commerzbank. Herr Mesch hat seinen Abschluss als Diplom Betriebswirt in 2009 an der Fachhochschule Worms erhalten.