Eingestellt am 12. Januar 2018 · Eingestellt in Alle Publikationen

Die lockere Geldpolitik der letzten Jahre nähert sich mit großen Schritten ihrem Höhepunkt, wobei die potentiellen Folgen für Anleger nicht größer sein könnten. Von diesem Peak, der im Verlauf des ersten Halbjahres 2018 erreicht werden sollte, wird die von den Notenbanken geschaffene Liquidität in den Märkten langsam wieder abnehmen.

Wie gut in der unteren Grafik zu erkenn ist, strafft die US-Notenbank bereits seit geraumer Zeit ihre Geldpolitik. Weitere Notenbanken könnten in den nächsten Monaten den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik vorbereiten.

Quelle: Allianz Global Investors

EZB bereitet Ausstieg vor

Am Donnerstag dieser Woche veröffentlichte die EZB das Sitzungsprotokoll von Dezember 2017. Dieses zeigt, dass die EZB möglicherweise im Verlauf der nächsten Monate damit beginnen wird, die Märkte auf den Ausstieg aus ihrem massiven Ankaufprogramm vorzubereiten. Die europäischen Märkte reagierten nervös auf diese Nachrichten. Die Aktienkurse fielen zunächst, Zinsen stiegen deutlich an und der Euro legte stark an Wert zu.

Folgen der abnehmenden Liquidität

In den letzten Jahren wirkte sich die Niedrigzinspolitik sehr positiv auf die Preise von Kapitalanlagen aus. Besonders Anleihen und artverwandte Anlagen konnten stark an Wert zulegen.

Doch auch der breite Aktienmarkt steigt seit Jahren unaufhörlich und erreicht insbesondere in den USA immer neue Rekordstände.

Mit einer abnehmenden Liquidität und langsam steigenden Zinsen sollten Anleihen und artverwandte Anlagen entsprechend wieder im Wert fallen. Wenn alles nach Plan verläuft, sollte dies jedoch sehr langsam und geordnet geschehen. Dafür wollen die Notenbanken dieser Welt sorgen. An den Aktienmärkten sollte die Volatilität wieder deutlich ansteigen, was in der Regel nie langsam und geordnet abläuft. Auf den Punkt gebracht ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir uns in den nächsten Jahren mit einem spürbar raueren Börsenklima konfrontiert sehen.

Doch es werden sich aufgrund der steigenden Kursschwankungen auch immer wieder neue Opportunitäten an den Märkten ergeben. Darüber hinaus ist es ohne Weiteres möglich, das eigene Portfolio auf die bevorstehenden Herausforderungen vorzubereiten und diese sogar innerhalb einer langfristigen Anlagestrategie für sich zu nutzen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihr Portfolio robust und widerstandsfähig auf die kommenden Marktbedingungen vorzubereiten.

Sprechen Sie mit uns

Ihr Ansprechpartner: Marco Metzger

Telefon: 06151 850750

Email: marco.metzger@ypos-fp.de

Kontaktaufnahme

 

 

YPOS Kapitalmarkt-Dialog im Februar 2018

Konjunkturdaten, volkswirtschaftliches Umfeld, Anlageklassen und Portfoliokonstruktion. Der YPOS Kapitalmarkt-Dialog bietet Ihnen monatlich einen Überblick zu den wichtigsten Trends und Hintergründen an den internationalen Kapitalmärkten. Ersparen Sie sich viel Zeit und Lektüre von Wirtschaftsnachrichten und nutzen Sie unsere gesammelten Informationen. Am Ende des Webinars besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.

Die nächste Webkonferenz „YPOS Kapitalmarkt-Dialog“, findet am Dienstag, den 06. Februar 2018 um 18.00 Uhr statt. Die Dauer beträgt ca. 45 Minuten.

Zur Anmeldung

 

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.

 

Über den Autor

Herr Mesch ist seit Januar 2012 für den Bereich Kapitalmarktanalyse und Portfoliomanagement verantwortlich. Außerdem ist er Mitglied des Anlageausschusses. Vorige Stationen umfassten unter anderem: DWS Investments, Franklin Templeton, DEKA Bank so wie Commerzbank. Herr Mesch hat seinen Abschluss als Diplom Betriebswirt in 2009 an der Fachhochschule Worms erhalten.